Ü: Aufforderung Forts.

2. Dann wenden Sie sich dem zweiten Beispiel "Wirksame Aufforderung" zu. Versuchen Sie wieder möglichst genau zu beschreiben, weshalb der Junge der Anweisung der Mutter folgt.



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken